Als Vegetarier nach Kambodscha reisen (5/6)

Als Vegetarier nach Kambodscha reisen (5/6)

 

Kulinarisch reisen im Königreich der Khmer

In Kambodscha reisen und landestypisch speisen

Aufgrund von Kriegen und Unruhen ist Kambodschas Vergangenheit von Hungersnöten geprägt. Für die Kambodschaner ist das Essen daher ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens und sie genießen die große Auswahl an Köstlichkeiten, die es an jeder Straßenecke zu finden gibt. Zu den Hauptspeisezeiten erwacht Kambodscha und die Straßen füllen sich mit knatternden Mopeds.

Die Einheimischen verspeisen ihre Hauptmahlzeiten immer warm, auch das Frühstück. Grundsätzlich wird in Kambodscha alles verspeist. Neben Fisch und Fleisch von Schwein, Rind und Huhn kommen auch exotische Speisen auf den Teller. Frösche, Ratten, Schlangen oder Insekten. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Hundefleisch und Schlangenblut landet in einigen Regionen Kambodschas als Delikatesse auf dem Teller.

In Kambodscha reisen und die landestypischen Gerichte Amok und LokLak kennen lernen. Das Nationalgericht Amok ist ein Fisch-Kokos-Curry, welches in Bananenblättern serviert wird. LokLak ist eine aus Rindfleisch zubereitete Speise, die mit Reis oder Spiegelei auf den Tisch kommt. Eine weitere traditionelle Delikatesse in Kambodscha ist Balut. Das Hühner- oder Entenei beinhaltet ein heranwachsendes Küken. Das Ei inklusive Embryo wird gekocht und anschließend gegessen.

 

Als Vegetarier in Kambodscha reisen
Loklak, Balut und Amok – Kambodschas Spezialitäten.

Pfeffer aus der südlichen Region Kampot. Das Gewürz mit besonders kräftigem Geschmack. Eine wichtige Zutat für warme Gerichte der kambodschanischen Küche.

Auf lokalen Märkten und an jeder Straßenecke bieten Händler typisch kambodschanische Früchte an. In Kambodscha reisen und von der Süße der heimischen Früchte um den Verstand bringen lassen. Melone, Jackfruit, Mini-Banane, Dragonfruit und Rambutan gehen nach dem Probieren nicht mehr aus dem Kopf. Wenn du aus hygienischen Gründen auf Nummer sicher gehen willst, schäle und wasche die Früchte vor dem Verzehr selbst.

 

Als Vegetarier in Kambodscha reisen
Süß, fruchtig und gesund als Vegetarier durch Kambodscha reisen.

Brot und Brötchen werden hauptsächlich von Touristen verspeist. Vereinzelte Backstuben in den Touristenorten haben Weizen-Baguettes und süße Backwaren im Angebot. „Le Tous les Jours“ ist eine französisch-asiatische Bäckerei, die in Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh zu finden ist.

 

Vegetarisch durch Kambodscha reisen

Die vegetarische Ernährung ist in Kambodscha kein Teil der traditionellen Küche. Es ist aber simpel innerhalb des Landes fleischlos zu speisen. Durch Einwanderer und Touristen wird die vegetarische Ernährungsweise immer bekannter. Es gibt einige Cafés und Restaurants, die sich auf vegetarische und vegane Gerichte konzentrieren. Die Auswahl an erschwinglichen vegetarischen Restaurants war in Phnom Penh ein Traum. Siem Reap und Battambang bieten vereinzelt Lokale für Vegetarier mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Als Vegetarier in Kambodscha reisen
Vegetarische Küche im Land der Khmer.

In den meisten Menükarten der nicht-vegetarischen Restaurants findet man dennoch fleischlose Gerichte. Gebratener Reise mit Gemüse, rotes oder grünes Gemüse-Curry und vegetarisches Amok. Gebratene Nudeln mit Gemüse verbirgt immer das Risiko einer Fleischbrühe. Der Versuch des Erklärens „no meat“ und „no meat sauce“ könnte von Erfolg gekrönt sein. Eine Alternative zu den warmen Gerichten ist der in Kambodscha berühmte grüne Mango-Salat. Fleischlos durch Kambodscha reisen. Als Vegetarier oder Veganer ist die App „Happy Cow“ dein perfekter Wegbegleiter.

 

Lokal speisen im Land der Khmer

Preiswerte und lokale Restaurants lassen sich anhand der einfachen Einrichtung von den gehobenen Lokalitäten unterscheiden. Lokalitäten speziell für Touristen sehen schicker aus und geben die Auswahl zwischen „Western Food“ und landestypischer Küche. Für ein Standard-Essen inklusive Getränk unter Locals sind ca. 2,50 Dollar fällig. Dabei handelt es sich um Nudel oder Reis mit Gemüse sowie als Getränk eine Flasche Wasser.

Das Straßenessen ist in Kambodscha mit Skepsis zu betrachten. Bedenke, dass das Essen bereits eine Weile im Speisewagen liegt und die hygienischen Zuständen nicht mit denen in Europa zu vergleichen sind. Insbesondere das Fleisch liegt oftmals viele Stunden ungekühlt in der Hitze und wird mitten auf dem Plastiktisch zerlegt, die Sauberkeit ist dabei zweitranging. Es isst sich am besten dort, wo die Einheimischen speisen. Das bringt Gewissheit über die Qualität des Essens.

 

Als Vegetarier in Kambodscha reisen
Kulinarisch reisen – Vegetarische Restaurants in Kambodscha.

Gesund durch Kambodscha reisen. Grundsätzlich wird im Land viel gegrillt und gebraten, was die meisten Keime abtötet. Es gilt auch in Kambodscha die allbekannte Regel: „Cook it, boil it, peel it or forget it.“ Koch es, brat es, schäle es oder vergiss es.

 

Abkühlung für Zwischendurch

Ein gesundes Erfrischungsgetränk an heißen Tagen sind Fruchtshakes und Säfte, die zwischen 0,50 und 3 US-Dollar kosten. Der Klassiker sind gekühlte Kokosnüsse, die direkt aus der Frucht getrunken werden.

Typisch kambodschanisches Bier sind das „Angkor“ sowie das „Cambodian Beer“.

Eiswürfel in Getränken. Es gibt keine Garantie, dass diese aus Trinkwasser hergestellt und hygienisch unbedenklich produziert sowie transportiert werden. Bei Bedenken sind Getränke aus dem Kühlschrank die sicherste Wahl.

 

Als Vegetarier in Kambodscha reisen
Leckere Rohkost an jeder Straßenecke im Herzen Südostasiens.

 


Beitragsserie über das Königreich Kambodscha im Herzen Südostasiens

Impressionen und Erfahrungen aus zwei Monaten Backpacking durch Kambodscha.
 

Kambodscha – Entdecke das Königreich! (1/6)

Kambodscha Visum, Sicherheit und Reisezeit (2/6)

Reiseziele für deinen Kambodscha Urlaub (3/6)

Backpacking Kambodscha – Deine Reisetipps (4/6)

Als Vegetarier nach Kambodscha reisen (5/6)

Über das Leben der Kambodschaner (6/6)


 

Please follow and like us:
Werbung
DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

Teile deine Gedanken mit uns!