Planlos reisen – Eine Reise ohne Plan

Planlos reisen – Eine Reise ohne Plan

 

Der Weg ist unser Reiseziel!

Planlos reisen – Unterwegs in Australien und Asien

Was bedeutet planlos reisen eigentlich? Planlos reisen bedeutet für uns das Unterwegssein ohne eine spezielle Reiseroute und ohne einen festen Zeitplan. Bei dieser Art des Reisens weißt du nicht, wo du morgen, in einer Woche oder in einem Monat bist. Nach nun acht Monaten des völlig planlosen Reisens durch Australien und Asien können wir sagen, dass dieses ziellose Unterwegssein für uns einfach faszinierend ist. Bei unseren Reisevorbereitungen haben wir uns sehr viel auf die Erledigung der notwendigen Formalitäten konzentriert. Nur sehr oberflächlich legten wir uns auf eine Reiseroute fest. Es war eigentlich mehr ein Gedankenaustausch, wo wir unsere Ideen und Wünsche teilten. Nach einer kurzen Recherche zu Regen- und Trockenzeiten je Kontinent war unsere schlichte und stets anpassungsfähige Route fertig. Wir haben entschieden, uns alle Wege offen zu lassen und komplett frei zu reisen.

 

Planlos reisen - Eine Weltreise ohne festen Plan.
Planlos & zeitlos reisen macht so glücklich.

 

Planlos reisen – Was brauchst du schon?

Was brauchst du schon für ein Backpacking-Reiseabenteuer außer deinen Rucksack und ein bisschen Taschengeld? Natürlich einen Platz zum Schlafen. Deine Unterkunft kannst du heutzutage allerdings einen Tag vorher oder auch noch am selben Tag online buchen. Du kannst dich selbstverständlich auch vor Ort auf die Suche begeben. Sobald die Unterkunft gesichert ist, hast du dein neues vorübergehendes Zuhause und deinen persönlichen Rückzugsort gefunden. Planlos reisen bedeutet flexibel und völlig frei in deinen Entscheidungen zu sein. Dadurch bist du offen für neue Inspirationen und Ideen zu neuen wunderschönen Orten. Genauso hatten wir uns unsere Weltreise vorgestellt. Also packten wir im April unsere Rucksäcke und hatten neben unserem One-Way-Ticket nach Australien nur eine Couchsurfing Unterkunft in Melbourne vorab vereinbart. Das war dann auch schon alles. Keine Pläne, keine Vorstellung von einer strukturierten Reiseroute oder Zielen, die wir unbedingt sehen mussten. Wir waren komplett offen für jegliche Anregungen von Einheimischen und anderen Reisenden.

 

Planlos reisen - Eine Weltreise ohne festen Plan.
Planlos reisen – Unterwegssein ohne Plan

 

Planlos reisen – Zeit für Veränderung

Sicherlich ist planloses und freies Reisen anfangs eine kleine Herausforderung. Du brichst damit schließlich deine dir vertraute Verhaltensweise. Für den Anfang war dieses Unterwegsseins auch mit einem mulmigen Gefühl verbunden. Bis jetzt waren wir es gewohnt, den Großteil unseres Alltags vorab zu planen und dadurch hatten wir die volle Kontrolle über das was als nächstes passierte. Das Leben in einer Gesellschaft voller Sicherheit, Organisation und Zukunftspläne hat uns genau das gelehrt. Die Art des planlosen Reisens war uns völlig unbekannt. Aber wir wagten es trotzdem und stürzten uns ins unbekannte Abenteuer. Mittlerweile sind wir vollkommen begeistert, wie uns das Reisen ohne fixe Reiseroute verändert hat. Du lernst es auf dein Gefühl zu hören, deiner Intuition zu folgen und auf das Universum zu vertrauen. Das Gefühl der Kontrolle und Sicherheit über deine vorher zurecht gelegten Zukunftspläne legst du ganz automatisch ab. Es dauert einige Wochen bis du diesen Lebensstil zulässt. Aber sobald du die gewohnte Art des geordneten und strukturierten Lebens loslässt, fühlst du dich vollkommen befreit. Du triffst selbst die Entscheidung, wann und wohin du reist. Kein Zeitplan und niemand sonst schreibt dir vor, dass du zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem definierten Ort sein musst. Einfach wunderbar.

 

Planlos reisen - Eine Weltreise ohne festen Plan.
Planlos reisen – Alle Wege stehen dir offen.

 

Planlos reisen – Lass dich einfach treiben!

Mit festgelegten Zeitfenstern, setzt du dir selbst geistige Grenzen. Lege diese Barrieren einfach nieder und lass dich so vom Flow des Lebens treiben. Du bist offen für das Unbekannte und für wundervolle neue Inspirationen. Die Gewohnheit und das routinierte Leben bringen dich dazu, dass du immer wissen willst, wohin es wann und wie lange geht. Es ist jedoch das reinste Abenteuer, wenn du einen Tag vorher noch nicht weißt, wo du morgen um die gleiche Zeit sein wirst. Planlos reisen – Loslassen und treiben lassen. Wenn es die Lebensumstände zulassen, setze dir keinen zeitlichen Rahmen und reise auf unbestimmte Zeit. Ohne Zeitdruck hast du die Möglichkeit langsamer und intensiver zu reisen. Seit dem Beginn unserer langen Reise wissen wir meist gar nicht, welcher Tag bzw. welche Uhrzeit gerade ist. Einfach ein tolles Gefühl. Das planlose und zeitlose Reisen ist unabhängig und voller unerwarteter Erlebnisse. Du entscheidest einfach aus dem Bauch heraus, was du als nächstes erleben möchtest. Unbeschreibliche Momente und inspirierenden Menschen werden dir begegnen.

 

Planlos reisen – Sei spontan!

Du befindest dich zurzeit an einem beeindruckenden Ort, der dich total begeistert? Du erfährst bei der Begegnung mit einem Einheimischen von einem magischen Wasserfall, der sich ganz in der Nähe befindet. Da du keinem speziellen Reiseplan nachgehst, verlängerst du spontan deinen Aufenthalt um ein paar Tage für einen unvergesslichen Ausflug zu diesem spektakulären Wasserfall. Genau das macht das planlose Reisen einfach so genial. Durch die Ideen und die Inspirationen anderer Menschen kannst du sehr leicht interessante Anregungen bekommen. Von heute auf morgen bist du in der Lage dein Reisevorhaben zu ändern, ganz spontan nach deinen Vorlieben. Ein so wunderbares Gefühl. Es kommt immer mal vor, dass sich das Wetter oder auch die Sicherheitslage ändert. Dann suchst du dir fix ein anderes Reiseziel, packst deinen Rucksack und machst dich auf den Weg.

 

Planlos reisen - Eine Weltreise ohne festen Plan.
Planlos reisen – Ohne Plan durch die Welt reisen.

 

Planlos reisen – Unterwegssein mal anders

Du kannst sicherlich deinen ganzen Urlaub von Deutschland aus via Reisebüro oder Internet planen. Dir jedes Hotel, den Mietwagen oder sogar alle Aktivitäten im Voraus zusammenstellen und einfach alles dementsprechend unternehmen. Es geht aber auch anders! Stürz dich einfach ins Abenteuer und informiere dich erst vor Ort oder auf deinem Hinflug über deine Möglichkeiten. Du wirst feststellen, dass du viel mehr erleben kannst. Ein großer Nachteil vom Unterwegssein mit festem Plan ist, dass dieser Plan auch schief gehen kann. Du musst dann umbuchen oder stornieren und kannst so eine Menge Geld verlieren. Das Reisen mit Plan gibt dir natürlich viel mehr Sicherheit. Es ist strukturiert und geordnet. Du folgst deinen gewohnten Prinzipien. Die Sorgen darüber, dass du vielleicht keine Unterkunft findest oder der kurzfristig gebuchte Bus bereits voll ist, sind wie weggeblasen. Es ist bereits alles organisiert und vorbereitet. Diese Planung vorab lässt uns denken, dass wir alles unter Kontrolle haben und nichts schief gehen kann. Beim langfristigen Vorausplanen von Unterkunft und Transportmitteln kannst du meist auch mit Rabatten rechnen. Ein klarer Vorzug vom Reisen mit Route und Zeitplan ist natürlich, dass du in kurzer Zeit sehr viel sehen und erleben kannst. An dieser Stelle sollte sich jeder selbst die Frage stellen: Will ich einen Ort auf seine Sehenswürdigkeiten reduzieren oder in das Leben einer anderen Kultur vollkommen eintauchen?

 

Planlos reisen - Eine Weltreise ohne festen Plan.
Planlos reisen – Völlig frei unterwegs sein.

 

Planlos reisen – Probiere es aus!

Wie also reist du nun am besten planlos? Mach dir eine grobe Reiseroute. Das bedeutet, lege die Länder bzw. Kontinente fest, die du gerne besuchen möchtest. Falls du zeitlich begrenzt bist, nimm dir eher weniger als zu viel vor. Entscheide dann, wo du deine Reise starten möchtest. Buche eine Unterkunft am besten bei Einheimischen. So hast du ein herzliches und warmes Willkommen im neuen Land und du kannst super Tipps und Inspirationen zu unbekannten Destinationen bekommen. Das sollte alles sein, was du vorher planen musst. Ein One-Way-Ticket, eine Unterkunft und deine große Wanderlust reichen vollkommen aus für ein unvergessliches Reiseabenteuer.

 

Planlos reisen – Glück und Zufriedenheit

Planlos reisen - Eine Weltreise ohne festen Plan.
Planlos reisen – Zeitlos und planlos unterwegs sein.

Das planlose und zeitlose Reisen ist eine absolute Bereicherung für uns. Wir lieben es, uns frei bewegen zu können und eigenständig zu entscheiden, wo die nächste Reise hingeht. Durch diese Art des Reisens haben wir die Möglichkeit, langsam und sehr intensiv zu reisen. Wir nutzen manche Tage ausschließlich um zu entspannen. Wir tanken neue Energie und tauchen einfach in das alltägliche Leben ein. Planlos reisen – Nimm dir Zeit! Unsere Reise ist kein Rennen vom einen Ort zum nächsten, um alle Sehenswürdigkeiten abzugrasen. Wir haben während unserer ersten Monate in Australien herausgefunden, dass es uns berührt und glücklich macht, intensiv in einem Land unterwegs zu sein. Ein Ort bleibt dir in besonderer Erinnerung, wenn du Menschen triffst, die dich faszinieren und mit denen du unvergesslich schöne Momente verbringst. Das ist es, was das Reisen für uns so besonders macht. Wir nehmen uns auch viel Zeit, um das Erlebte zu verarbeiten. Daher gibt es neben den Sightseeing- und Entspannungstagen auch Zeiten, wo wir unsere Gedanken, Erlebnisse und Inspirationen niederschreiben, um sie mit dir zu teilen. Dort wo es schön ist und wir uns wohl fühlen, bleiben wir auch mal ein bisschen länger. Es macht uns überglücklich zu tun, was uns Spaß macht. Aus eigener Erfahrung macht es nicht lange glücklich einfach nur zu reisen. Deswegen ist uns ein bunter Mix aus Erkundungstouren und Entspannung für Körper und Geist sehr wichtig.

 


Planloses und zeitloses Reisen macht uns super glücklich. Wir sind davon überzeugt, dass auch du es lieben wirst.

Probiere es einfach aus und berichte uns von deinen Erfahrungen.


 

Please follow and like us:
Werbung
DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

Eure Kommentare

  • Daniele

     

    Wow, wundervoller Bericht!
     
    Vielen lieben Dank dafür!! Ich habe vor im nächsten Jahr eine Reise zu starten und damit habt ihr mir gezeigt, dass die Angst natürlich ein Faktor ist, diese allerdings auf die Gewohnheit zurückzuführen ist. DANKE!!!
     
    WEITER SO ♥

     

    •  

      Liebe Daniele,
       
      vielen Dank für deine tollen Worte ♥ Wir freuen uns sehr, dass wir dich mit unseren Erfahrungen und Gedanken zum planlosen Reisen inspirieren konnten. Wo wirst du denn im nächsten Jahr hinreisen?
       
      Wir wünschen dir schon jetzt ganz viel Spaß bei den Vorbereitungen für deine Reise!
      Das Gefühl der Vorfreude ist einfach einzigartig, genieße es ♥

       

Teile deine Gedanken mit uns!